Translate

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Auch mal Bloggen wollen...

Eigentlich bin ich kein großer Freund vom Bloggen und daher mutet es etwas merkwürdig an, dass ich jetzt an dieser Stelle doch ein Blog starte.
So interessant ist mein (Privat)Leben dann doch nicht, dass ich jedem mitteilen müßte, was ich gerade tue, etc.
Möglicherweise fehlt mir (altersbedingt) auch nur das entsprechende Sendungsbewußtsein :)

Um's kurz zu machen, ich weiß nicht, wie sich das hier entwickeln wird und ob ich ich mich überhaupt aufraffen kann, in meinem neuen Blog regelmäßig meinen Sermon abzusondern.

Dieses Blog wird sich also - so wie es ausschaut - primär um die TrainingLab Pro Software drehen und ist dem Umstand geschuldet, dass es mitunter doch sich des öfteren wiederholende Userfragen gibt und ich den Support irgendwie bündeln muß (über Politik zu bloggen, das wäre in einem Support-Blog eh tödlich, zumindest aber sehr dumm :-) )

Natürlich könnte man jetzt auch ein Support-Forum eröffnen, von denen es in den Weiten des Internet so viele gibt.
Und dann kommt irgendwann die Ernüchterung, weil die TrainingLab Pro halt doch nur ein Nischenprogramm ist - mit einem eher überschaubaren Userkreis - und der Aufwand in keinem Verhältnis stünde. Schließlich will so ein Forum auch administriert werden, überall lauern böse Hacker, die gerne mal Foren kompromittieren. Der ein oder andere Troll nistet sich der Erfahrung nach auch gerne mal in Foren ein und überhaupt, man muß ja nicht alles rechtfertigen.

Damit will ich es an dieser Stelle auch erstmal belassen, wie gesagt, man wird sehen, wie sich das entwickeln wird...
Und ich habe nun doch noch einen (guten) Grund liefern können, weshalb auch ich jetzt unter die Blogger gegangen bin :-)

Wer bzgl. der TrainingLab Pro (und möglicherweise auch anderen Dingen) auf dem Laufenden bleiben will, kann hier ja ab und an mal reinschauen... (würde mich freuen)      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen